Archiv der Kategorie: Fotografie

IPTC – Tagger, Massenverarbeitung um IPTC-Tags in Bilddateien zu setzen

IPTC-Tagger ist ein Programm mit dem man die sogenannten IPTC-Tags in Bilddateien setzen kann.

Da ich nach langen suchen kein passendes Programm für eine Massenverarbeitung für mich finden konnte, habe ich mich hingesetzt und ein eigenes Programm entwickelt.

Das Programm erlaubt es bei beliebig ausgewählten Bilddateien folgende IPTC-Tags zu setzen.

  • Author
  • Copyright
  • City
  • Country
  • Date Created
  • Source
  • Credit
  • Keywords

Die Tags können in den Originaldateien sofort gesetzt werden, oder es werden neue Dateien mit den IPTC-Tags angelegt. Hinzugefügt werden können einzelne Dateien oder komplette Ordner mit Bildern. Bestehende Exif-Informationen bleiben in den Bildern erhalten.

Das Programm ist zwar bereits fertig, aber ich möchte es erst noch ein Weilchen testen, bevor ich es zum download anbiete. Wer jedoch schon vorab Interesse hat, kann sich ja bei mir melden.

Nikon Bilderzähler Update verfügbar

nikonbildzaehlerHeute habe ich eine überarbeitete Version meines Nikon Bilderzählers bereit gestellt. Da das Programm doch recht häufig heruntergeladen wird, habe ich es ein wenig überarbeitet.

Angedacht war das Programm eigentlich für meine Nikon D70.

Die neue Version wurde mit Bildern von einer D3000, D5000, D70, D90 und einer D700 getestet.

Das zuletzt gemachte Bild kann entweder über einen Dialog ausgewählt werden, oder per Darg´n Drop auf die Form gezogen werden.

Die aktuelle Version können Sie hier herunterladen. Eine Installation ist nicht notwendig.

Winterleuchten 2009 im Dortmunder Westfalenpark

Im Dortmunder Westfalenpark findet zur Zeit das Winterleuchten statt. Aufgrund der hohen Nachfrage, wurde das Winterleuchten bis zum 10.01.2010 verlängert.

Da wir dieses Jahr wieder zu Weihnachten und dem Jahreswechsel in der alten Heimat waren, haben wir die Gelegenheit genutzt, um uns das Winterleuchten anzuschauen. Wie wir meinen, ist es einen Besuch wert.

Da es zu dem Zeitpunkt unseres Besuchs geschneit hatte, sah das Winterleuchten besonders schön aus.

Hier einige weitere Impressionen vom Winterleuchten.

Weiterlesen

Foto das Tool – Erste Schritte (Teil1)

Gerne möchte ich einmal die Funktionen meines Programms Foto das Tool hier einmal näher beschreiben.

Fangen wir also einmal an. Das Programm erlaubt es JPG-Dateien umzubenennen und zu bearbeiten. Dabei stehen in dem Programm weitere Funktionen zur Verfügung die ich in weiteren Post beschreiben werden.

Nachdem das Programm gestartet wurde, sollte man erstmal in die Einstellungen gehen. Hier können Sie grundlegende Einstellungen vornehmen.

Weiterlesen

Wichtiges Update – Foto das Tool

Absofort steht eine neue Version meines Programms – Foto das Tool-  zum download bereit. Dieses Update behebt ein Problem beim einlesen der Ordner unter Windows Vista. Die entsprechende Routine wurde komplett überarbeitet.

ftb1Sofern Sie meine Software nutzen, laden Sie bitte die neue Version von dieser Seite herunter, oder benutzen Sie bitte das Online-Update.

Sollte Ihnen das Programm gefallen, oder Sie finden einen Fehler, oder haben neue Anregungen, dann würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Hamburg – immer eine Reise wert

Als zweitgrößte deutsche Stadt mit ca. 1,8 Millionen Einwohner ist die Freie und Hansestadt Hamburg immer eine Reise wert.

Zu den bekanntesten Wahrzeichen zählen wohl das Rathaus, der Michel und die Landungsbrücken, wo zur Jahrhundertwende des 18 Jahrhunderts, zig tausende Auswanderer in die neue Welt übergesiedelt sind.

Mit seiner Flaniermeile 🙂 – die Reeperbahn – ist Hamburg weltweit bekannt und in aller Munde.

Weiterlesen

Photofiltre – kostenlose Bild- und Grafikbearbeitung

Photofiltre ist ein kostenloses Grafikprogramm, dass durch seine üppige Ausstattung überzeugt. Mit über 100 Filtern und diversen Plugins, stehen alle Möglichkeiten der Bildbearbeitung dem Anwender zur Verfügung.

Ich benutze das Programm seit Jahren und bin voll und ganz zufrieden damit. Wieder einmal ein Beweis dafür, das man keine hunderte Euros für ein Grafikprogramm ausgeben muss.

Nikon SDK

Wer seine eigene Programmunterstützung für Nikon-Kameras in seine Anwendung implementieren möchte, kann sich das entsprechende Nikon SDK herunterladen.

Nach der Registrierung bekommt man eine Bestätigungs-Email, die dass herunterladen nach Auswahl des entsprechenden Kamera-SDK erlaubt.

Ein wenig hohes „C“ sollte man aber schon dafür können 😉